Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

vegan zunehmen?

in 1.) Vegan leben von
Hallo, ich hatte schon als Vegetarierin leichtes Untergewicht, nun da ich mich seit ca. 1Monat vegan ernähre habe ich nochmal 2kg abgenommen. Und ich esse mind. 3 mal am Tag eine "richtige Mahlzeit".

Habt ihr vegane Gerichte mit richtig viel Kalorien? Ich will nämlich zunehmen!

10 Antworten

von
Was verstehtst du denn unter einer "richtigen Mahlzeit"?

Du findest im Internet eine Menge vegane Rezepte, zudem lassen sich ja auch die meisten vegetarischen Gerichte "veganisieren"! Einfach mal googeln (z.B. Chefkoch.de, Laubfresser.de oder eat-this.org uva.), zum Teil stehen auch die Kalorienangaben dabei.
von
Ich würde dir empfehlen, Studentenfutter zwischen den Mahlzeiten zu essen, das hat Kalorien, ist aber nicht "ungesund".
von
- 500ml pflanzl. Milch (200 - 350kCal)
- 200g Maltodextrin (740kCal)
- 1 Banane (ca. 100kCal
- 20g Mandeln, kleingerieben

Das alles in den Mixer bzw. so vermixen.

Damit habe ich gut zugenommen. :)

Und schau schau dich mal hier um, vielleicht findest du für dich geeignete Rezepte: *Link leider veraltet und ungültig: *veganr.net*
von
Pizzaaaa :) und statt käse schön dick hefeschmelz rauf.. das hat teuflich viele kalorien ;)
von
An Deiner Stelle würde ich akzeptieren, abgenommen zu haben. Da Du selbst sagst, Du würdest "richtig" essen (ich hoffe damit meinst Du auch gesund und ausgewogen), bringt es doch nichts, Dir jetzt kalorienreiche Rezepte zuzulegen. Denn diese müsstest Du dauerhaft durchhalten, sonst würdest Du wieder abnehmen.
von
Sehe das Problem nicht. Soll doch jedem_jeder selbst überlassen sein, wie er_sie aussehen möchte.
Kann sich doch auch jede_r z.B. die Haare schneiden (lassen), wie´s gefällt, ohne dass wer sagt "akzeptier doch einfach, dass deine Haare wachsen". ;)
von
Die Frage ist, was mit dir los ist-ich hatte mal Adipositas und danach Bulimie. um nun wieder zuzunehmen muss ich auch Trinknahrung zu mir nehmen..   aber ich akzeptiere es,weil es mir mein Leben rettet. Mein körper braucht nun mal massig Nährstoffe. Aber ich muss auch zum Teil mit Sondennahrung mich ernähren. Also wie du siehst ist schwer so zu beantworten, es liegt daran,w as genau dein Problem ist.
von
Ja, natürlich ist es auch auf vegane Art und Weise möglich körperlich zuzulegen, dafür "reicht" schon ein Überschuss bei den Kalorien. Natürlich musst du hier meist entsprechend mehr essen, aber möglich ist es allemal.

Ich persönlich habe im Moment aber leider genau das umgekehrte Problem und zwar einen Fettüberschuss durch ein Lipödem.

Zurzeit probiere ich noch wie bei https://www.aesthetic-clinic-duesseldorf.de/schoenheitsoperation/lipoedemtherapie/ beschrieben eine Lipödemtherapie, sollte diese nicht helfen, überlege ich eine Fettabsaugung durchführen zu lassen.

Lg
von
Ich hatte zu beginn genau dasselbe Problem aber heutzutage gibt es ja so viele Optionen und Alternativen. Achte uznbedingt darauf, dass du genügend Proteine zu dir nimmst aber durch nüsse, Avocados und bananen z.b. kann sehr schnell sehr gut und nachhaltig zunehmen. LG
von

Ich hatte zu beginn genau dasselbe Problem aber heutzutage gibt es ja so viele Optionen und Alternativen. Achte uznbedingt darauf, dass du genügend Proteine zu dir nimmst aber durch nüsse, Avocados und bananen z.b. kann sehr schnell sehr gut und nachhaltig zunehmen. LG

von

Es gibt auch für veganer gute Nahrungsergänzungsmittel. Tipps dazu findet man auf dieser seite. Ich lebe auch seit Jahren vegan und ich nehme Eisen Kapseln, die mich sehr gut unterstützen. 

Ähnliche Fragen


Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

800 Fragen

1.9k Antworten

840 Kommentare

241 Nutzer

...