Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

Stimmt es das Veganer sehr blass und dünn aussehen?

in 11.) Off-Topic von
Ich habe mal von einem Arzt gesagt bekommen, dass er total abgemagerte und schwache Kinder in seiner Praxis hatte, weil die Eltern sie Vegan ernährt haben. Stimmt das? Wenn man kleine Kinder also Vegan ernährt, ist das nicht gut?

Das heißt also, dass Menschen nicht zum Veganer sein leben! Kaninchen ja schon, aber Menschen dann ja nicht...wieso macht man dass dann also? Man muss ja nicht die Sachen essen, bei denen Tiere gequält werden, sondern von ganz fairen Bauern, die ihre Tiere gut behandeln.

Ich bin da noch bisschen am zweifeln, gebt mir also bitte sehr viele überzeugende Antworten! Danke! : )

4 Antworten

von
Das ist unsinn, es gibt genügend Veganer die sehr wohl genährt sind. Es gibt ja schließlich auch vegane Süßigkeiten :-)
von
Eine vegane oder vegetarische Ernährung sollte immer die freie Entscheidung eines jeden Menschen sein. Deshalb sollten Kinder auch nur auf ausdrücklichen Wunsch hin (ohne vorherige Hirnwäsche oder Suggestivfragen) vegan oder vegetarisch ernährt werden. Und die allermeisten Kinder finden Fleisch, Wurst, Milch und Käse sehr lecker. Es ihnen zu verbieten ist keine gute Idee.

Speziell bei Kindern treten Mangelernährung schneller auf, da sie ihre Vitamin-Speicher noch nicht gefüllt haben und im Wachstum auf viele Stoffe notwendigerweise angewiesen sind. Erwachsene können so einen Mangel schon mal längere Zeit tolerieren.

Ein guter Freund von mir ist Arzt und hat im KH schon ein vegan-ernährtes Kind erlebt. Das litt unter starken Nervenschädigungen aufgrund Mangelerscheinung. Diese wird es für den Rest des Lebens haben.
von
Die allermeisten Kinder wären entsetzt, wenn sie sehen würden, unter welchen Bedingungen Tiere gehalten werden. Denn Kindern muss diese Empathie erst abtrainiert werden.
Natürlich ist es notwendig, sich genau zu informieren, wie man kritische Nährstoffe decken kann und B12 zu supplementieren. Denn definitiv kann es zu schweren Schäden kommen, wenn man kein B12 bekommt. Ob ich das nun aber den Tieren gebe, die ich esse oder das einfach selbst nehme, ist völlig irrelevant für unseren Körper. Und es ist falsch zu sagen, dass Kinder grundsätzlich nicht vegan ernährt werden können. Viele große Gesundheitsorganisationen (z.B. Kanada) empfehlen vegane Ernährung für jedes Alter.
von

Zu allererst: Dies ist keine Gesundheitsberatung. Selber bilden und eigenverantwortlich handeln ist wichtig. Bei Fragen bitte Experten und Ärzte konsultieren. Es gibt auch Ärzte, die sich mit veganer Schwangerschaft und veganer Kleinkindernährung auskennen und dieser positiv gegenüberstehen!

Die vegane Ernährung von Kindern ist übrigens in vielen Ländern bereits offizielle Empfehlung, darunter die USA und Australien. Fehlernährung bei veganen (Klein-)kindern liegt nicht an der veganen Ernährung, sondern an der Fehlernährung der Kinder. Die Erziehungsberechtigten haben den Kindern nicht das Richtige oder nicht genügend zu Essen gegeben! Bitte beachten, dass Stillen wichtig, natürlich und auch selbstverständlich vegan ist.

Dagegen ist es möglich, sich sowohl mit Fleisch, Käse, Milch und Ei etc. mangelhaft zu ernähren, aber auch mit Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten usw. Viele Nichtveganer sind auch mangelernährt.

Es ist wichtig, dass die erforderlichen Nährstoffe zugeführt werden. Wer einmal die empfohlenen Tagesdosen der einzelnen Nährstoffe mit der enthaltenen Menge der ganzen Palette pflanzlicher Nahrungsmittel vergleicht, stellt fest, dass dies nicht einmal teurer ist. Sie sparen sogar an schädlichen Stoffen wie Cholesterin, und das trotz Genuss.

Es gibt eine überwältigende Menge (auch tödlicher) Krankheiten, die allein auf den Konsum von Tierprodukten zurückzuführen ist. Dies wurde und wird immer wieder in offiziellen Studien herausgestellt. Die vegane Ernährung hat das Potenzial, die gesündeste zu sein. Bei richtiger Anwendung ist sie es. Dies sollte jede und jeder den Kindern zugute kommen lassen.

Vegane Gummibärchen und Tofuschnitzel beispielsweise machen platt gesagt noch keinen gesunden Menschen. Frittierte Chips bleiben ungesund, auch wenn sie vegan sind. Frisches Obst, Gemüse, Salat usw. stehen dem gegenüber.

Wer Kinder vegan ernährt, sollte sich wie sonst auch einfach bestens informieren, und das bedeutet, sich aktuelles Fachwissen anzueignen. Viele Ärzte haben erfahrungsgemäß leider kein besonders ausgeprägtes und aktuelles Ernährungswissen.

Neben der Ernährung ist Sport, ausreichend Schlaf, frische Luft, ausreichend Sonne, Bildung und wenig negativer Stress sowie vieles mehr von Bedeutung! Solche Dinge beeinflussen auf jeden Fall die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Auf der Internetseite www.veganekinder.de gibt es Informationen zu diesem Thema.

Unter www.vegangesund.info gibts kostenlos eine Menge gesunder veganer Kochrezepte für Menschen nach dem Kleinkindalter. Diese Rezepte wurden von einem Arzt mitentwickelt.

Auf Youtube sind auch gute Videos zu veganer Schwangerschaft zu finden.

Zwar auf Englisch, finden sich unter www.nutritionfacts.org immer aktuelle Studien zu Gesundheitsfragen und veganer Ernährung in kurzen Videos aufbereitet.


Zu dem ethischen Aspekt: Mir ist kein Szenario bekannt, in dem eine Schlachtung zum Zweck des Verzehrs fair sein könnte. Die Schlachtung ist schließlich zum Nachteil des Tieres (– logisch, nicht?). Und Schlachtung findet sowohl bei "Milchviehbetrieben", als auch in der Legehennenzucht statt.

Selbst wenn ein Tier, welches zwecks Ausbeutung gehalten wird, nicht geschlachtet wird, dann kann dies immernoch nicht fair sein, da ein Tier lebt um zu leben und nicht um zu dienen. Tiere mögen wie wir menschlichen Tiere auch eben das gute Leben. Ausbeuten und Töten entspricht logischerweise nicht gutem Leben.


Alles Gute!

vor von
Nein, es ist nicht so. Ich selbst kenne Veganer, die sehr genährt sind.

Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

627 Fragen

1.7k Antworten

834 Kommentare

212 Nutzer

...