Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

Warum mögen einige Veganer Attila Hildmann nicht?

in 11.) Off-Topic von
In Foren habe ich schon des Öfteren (nur flüchtig) eher negative Bemerkungen über Attila Hildmann gelesen? Warum ist das so? Liegt es am Neid? Gönnen sie ihm den Erfolg nicht? Ohne Hildmann wäre meiner Meinung nach einiges noch nicht so weit entwickelt, wie es jetzt der Fall ist.

6 Antworten

von
von
Mag ihn auch nicht besonders. Bis ich mich letztes Jahr auf FB angemeldet habe (jetzt nicht mehr) habe ich das erste Mal von ihm gehört und dann kam der Skandal.  Christian Vagedes hatte es erwähnt das Attila mal in einem Interview gesagt hätte, er hätte wieder mal Lust auf ein Schweineschnitzel. Und wenn er schonmal gerne Lederschuhe trägt, dann darf er sich wohl nicht vegan nennen, oder? Und ich steh sowieso nicht auf braungebrannte, muskulöse Männer. ;)
von
Antwort wurde entfernt
von
Ich muss sagen, ich finde das Machogehabe von Hrn. Hildmann auch sehr nervig. Zudem verstehe ich auch nicht, wieso man in einem Kochbuch mehr Fotos von sich selbst als von den Rezepten abdruckt.
Aber seine Rezepte sind echt lecker! Außerdem verstehe ich nicht, warum Leute, die aus gesundheitlichen Gründen vegan leben, hier als Veganer 2ter Klasse abgestempelt werden. Die Hauptsache ist doch, dass die Tiere nicht sterben müssen! Und es ist doch super, wenn der vegane Lebensstil in die Mitte der Gesellschaft gebracht wird. Einem Schwein ist es wohl ziemlich egal, ob es nicht sterben muss, weil jemand abnehmen will, oder, weil jemand aus ethischen Gründen auf den Konsum von tierischen Produkten verzichtet.
von
Hildmann begann mit veganer Ernährung doch aus Gründen eigener Unzufriedenheit, er fühlte sich zu dick. Er war es auch ... Er ist schon ein ziemlicher Selbstdarsteller, trotzdem schafft er, gerade bei jungen Menschen, ein neues Bewusstsein für Nahrung. Das rechne ich ihm schon an. Dass er trotzdem Lederschuhe trägt und auch andere Produkte nutzt ist zwar nicht vegan, aber vielleicht kommt das noch- alles braucht seine Zeit. Ich habe mir sein Buch auch gekauft, weil es viele schöne Rezepte hat.
von
So oder so leistet er jetzt aktuell viel in der Öffentlichkeit, auch für die Akzeptanz von Veganer Kost, als etwas was auch einfach eine bewußte Entscheidung aus Gesundheitsgründen sein kann.

Das wird viele Neider und Kritiker hervorrufen, und auch wenn er viele Sachen akzeptiert, die für andere unmöglich sind, dann ist er einfach nur ein weiterer Mensch in der Öffentlichkeit, den man nicht wirklich kennt.

Genauso gibts andere Personen, die auch angegriffen werden, ZB der Gründer von Veganz

http://www.impulse.de/gruenderzeit/:Interview-mit-Veganz-Gruender-Bredack--700-000-Euro-hab-ich-schon-reingesteckt/1028095.html

Letztlich gibt es viele, die mit dem Thema "Vegan" Geld verdienen, aber solche muß es auch geben, damit die Auswahl an Produkten und die Akzeptanz im Alltag größer wird.
von
Ich hätte  ohne Attila und sein Buch VFF nie die vegane Ernährung ausprobiert und bib seit dem dabei geblieben . natürlich bezeichne ich mich ( noch) nicht als Veganer, da ich mich nur vegan ernähre , aber duch googlen habe ich gemerkt, dass die Rezepte von ihm zwar ganz gut sind, aber den Preis rechtfertigt es nicht und im Netz findet man so viele super leckere Rezepte .  Ich brauche seine Bücher nicht mehr .
von
Das ist weil Attila Hildmann weiterhin Schuhe mit Lederanteil kauft und dnekt, es komme nicht darauf an ob man jetzt ein Teil mit Leder hat sondern dass man insgesamt nicht ehr so viel tierische Produkte verzehrt udn benutzt. Er hat auch schon mal was vegetarisches und nciht veganes im Restaurant gegessen. Deswegen mögen ihn viele auch nicht. Er tut aber mehr für die Welt und Tiere als Fleischis.
von
Dann darf es sich nicht vegan nennen!
von
Da Attila Hildmann Tierrechtler*Innen und Veganer*Innen schon als "Nazis" bezeichnet hat, hat er sich damit selbst disqualifiziert!
von
War mir nicht bewusst.
Hast du dazu ne Quelle?
von
Ah, viele Dank.
So krass habe ich den bisher noch garnicht erlebt. Was aber daran liegen mag, dass ich mich nicht tiefgreifend mit ihm beschäftigt habe.^^

Ähnliche Fragen


Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

622 Fragen

1.6k Antworten

833 Kommentare

211 Nutzer

...