Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

Gibt es gegen pflanzliche Lebensweise bereits Verkehrte Sprache?

in 1.) Vegan leben von
Hi. Habt ihr in eurem Alltag mal mitbekommen, dass Karnisten/Speziezisten Worte GEGEN pflanzliche Lebensweise benutzen die eigentlich FÜR eine Förderung einer pflanzlichen Lebensweise gedacht sind und waren?  

Ich kenne dieses Verkehren der Sprache, wenn es um die Stärkung der Frauen und Mädchen geht. Zum Beispiel wird das Wort "Sexismus" gegen Frauen benutzt, die ihre eigenen Lebensräume, Ideen usw. einfordern. Sie wären sexistisch/diskriminierend gegen Männer, ihr Unterdrücker.

Ein Wort wie Toleranz wird häufig auch dazu missbraucht, Gewalt an Frauen und Mädchen zu verschleiern. Prostituierte Frauen und Mädchen gelten z. B. in liberalisierten EU Ländern  als selbstbestimmt statt versklavt. Sie würden sich also selber dazu entscheiden sich von zig Männern bespringen zu lassen, heißt das.

Die finanzielle Not die durch Männerwirtschaft/Kapitalismus ensteht, wird komplett ignoriert. Jeder Mensch der geboren wurde, braucht heutzutage Geld oder Menschen die Geld haben und dieses Geld entweder teilen oder für die die keines haben ausgeben, um Ressourcen zu geben. Total krankes Abhängingkeitsverhältnis bzw. Machtverhältnis (die meisten die Geld haben sind Männer und die die welches brauchen und kaum welches haben, sind Frauen und Minderjährige, mal abgesehen von Tieren...)

Ähnliche Fragen

1 Antwort
0 Antworten
1 Antwort

Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

808 Fragen

1.9k Antworten

841 Kommentare

248 Nutzer

...