Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

Wie kann ich als Vegetarier Omega 3 und 6 Fettsäuren zu mir nehmen, wenn ich keinen Fisch essen will?

in 4.) Ernährung von

7 Antworten

von
chia samen ;) die sind supi, ich weich sie immer über nacht in reis milch, saft...
von
Walnüsse :-)
von

z.B. in Lein- oder Rapsöl oder Algen. Hier ist auch nochmal eine Tabelle

http://www.peta2.de/naehrwerttabelle

von
Pflanzenmargarine Prima Omega 3 von Rapunzel!
von
leinsamen, walnüsse, rapsöl, chiasamen oder eben das daraus gewonnene öl.

achtung: gilt nur für unerhitztes. und leinsamen musst du vorher schroten oder einweichen und gut kauen, sonst gehen die unbeschadet durch den verdauungstrakt ;)
von
Also ich nehme jeden Tag einen Esslöffel Leinöl (gemischt in Sojamilch) zu mir.

Somit bin ich genug mit Omega-3 versorgt :-)
von

Alle schon gegebene Vorschläge sind richtig und gut aber es ist gut zu erinnern, dass nur sehr geringe Teil von Pflanzlichen omega-3 Ölen (ALA) zu ihren biologisch aktiven Metaboliten Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) umwandeln. Forscher schätzen, dass Erwachsene etwa 5-10 Prozent der Alpha-Linolensäure (ALA) zu EPA und 0,5 Prozent zu DHA umbauen.

Am besten finde ich, wenn man direkt algenbasierten vegane omega-3 Öl verzehrt. Den Öl findet man schon in zahlreichen formen auf dem Markt heutzutage.

Nutzlos sind die vorgeschlagene ALA Quellen auf jeden fall nicht. Gesunde Öle sollte jeder ausreichend in sich nehmen.


Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

702 Fragen

1.8k Antworten

839 Kommentare

222 Nutzer

...