Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

Umstellung auf vegane/vegetarische Ernährung - Vitaminmangel?

in 4.) Ernährung von
Hallo ihr Lieben! Bin hier ganz neu. Ich bräuchte Unterstützung bei meiner vegetarischen Ernährung. Ich bin erst seit kurzem kein Fleischesser mehr und überlege, ob ich (wenigstens in der Anfangsphase) zusätzlich Vitamine nehmen soll. Eine Umstellung für meinen Körper ist es schon... Hat jemand Erfahrung mit so einer Umstellung der Essgewohnheiten? Vielen Lieben Dank für Eure Antworten!

9 Antworten

von
wenn du dich vegan ernähren willst, brauchst du auf jeden Fall Vitamin B12. Dieses musst du zuätzlich supplementieren. Wo du es her bekommst, findest du u.a. in dem Artikel auf Fragdenveggie: https://fragdenveggie.de/219/welches-vegane-vitamin-b12-praparat-nehmt-ihr
von
Ja das ist oft nicht so einfach, ich lebe son einige Zeit vegan und habe einen Vitamin Mangel.Ich habe mich jetzt da über natürchen Nahrungszusatz informiert der auch vegan ist . Link entfernt, da veraltet
von
Also ich habe als Vegetarier nichts gebraucht! Bei mir hat das super geklappt und ich war eigentlich immer relativ ohne rießige Mangelerscheinungen! Jeder hat mal einen Mangel, aber bei mir hat sich seither nichts verschlächtert. Aber probiere es mal mit Schüsslersalzen! Die helfen dir und sind nicht ungesund oder so. Ich bekomme bei meinem Heilpraktiker immer eine Liste mit, wie viele ich davon nehmen sollte. Informiere dich doch mal darüber.
von
Ich nehme veganes Vitamin D und B12. Das wars. Und das würde ich fast jedem Menschen empfehlen, egal ob Veganer, Vegetarier usw.

Meines Wissens ist das auch der Stand der Wissenschaft 2014/15.
von
Hallo megavega!

Du machst schon den richtigen Schritt, dich hier zu informieren, wenn es um die vegetarische Ernährung geht. Dafür musst du einfach wissen welche Vitamine/Nährstoffe in deinen Lebensmitteln steckt und wie hoch dein Bedarf ist.

Am besten schreibst du dir auch mal auf was und wie viel du isst und rechnest das dann um, so kannst du ganz genau erkennen was du isst :)
von
Ich finde, es kommt definitiv nicht zu einem Vitaminmangel.
Wenn überhaupt könnten Vitamin B12 Probleme entstehen, ist aber unwahrscheinlich.
Viele Grüße!
von
Ich nehme vor allem B12. Wenn man lange Fleischesser war, dürfte ziemlich viel davon im Körper gespeichert sein, ein Mangel könnte sich erst nach Jahren bemerkbar machen. Dazu will ich es nicht kommen lassen. Etwas heikel ist auch Eisen. Wenn Du bei der Zusammenstellung Deiner Ernährung auf eisenhaltige Lebensmittel achtest, sollte das eigentlich auch reichen. Wenn nicht, nimmst Du besser zusätzlich was ein, bevor Du anfängst, langsamer zu denken...
von
Vitamin B12 wäre keine schlechte Idee, du könntest auch mal beim Hausarzt Blut abnehmen lassen. Wenn du dich ausgewogen und gesund ernährst muss tdu dir eigentlich keine Gedanken machen.
von
Vitamin B12 ist wohl der wichtigste Nährstoff der fehlt. Wobei mir nicht klar ist ob du nun Vegetarier bist oder Vegan bist. Vegan ist ein Ernährungsweg der auf jedes Tierprodukt verzichtet. Konsequent. Keine Eier, kein Käse, keine Milch oder Joghurt.

Pflanzliches Eiweiß gibt es in massen, es werden heutzutage Eiweiße hergestellt die auf pflanzlicher Basis laufen, sind also auch Vegan.  Es ist auch wichtig das die 8 essentialen Aminosäuren in dem Eiweißpulver mit enthalten sind.

Dazu kann ich dir auch ausgleichend erzählen das selbst Omnivores also Fleischesser zusätzliche Vitamine und Mineralien einnehmen sollten. Jeder Mensch verbraucht andere Mengen an Vitaminen und Mineralien, jeder schwitzt anders daher sind allgemeine Richtlinien wie die des DGE nicht zutreffend.  Speziell Sportler und leistungssportler brauch mehr davon.
von
Der TS hat zwar vor längerer Zeit gefragt, aber vlt gibts ja auch andere mit der gleichen Frage:-)

Ich kann mich den andern nur anschließen. Wenn du dich ausgewogen ernährst und darauf achtest die richtigen Lebensmittel(-kombinationen) zu dir zu nehmen, dann kommt es nicht zu Mangelerscheinungen! Als veggie sollte man besonders auf B12 ,Eisen un eventuell Protein achten.  Aber das bekommt man auch mit pflanzlichen und tierischen Produkten, die nicht vom toten Tier stammen, hin! Schlimmstenfalls kann man Nahrungsergänzungsmittel nehmen - dafür am besten beim Arzt oder der Apoitheke beraten lassen!

Ähnliche Fragen


Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

627 Fragen

1.7k Antworten

836 Kommentare

212 Nutzer

...