Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

Nach Umstellung auf vegan - erstes Mal seit über 30 Jahren Fieber?

in 1.) Vegan leben von
Ich weis, es ist eine gewagte These, trotzdem beschäftigt mich das Thema, evtl. hat jemand die selbe Erfahrung gemacht.

Ich hatte, egal bei welcher Krankheit, die letzten 30 Jahre absolut kein Fieber, keine erhöte Temperatur. Auch bei einer Lungenentzündung war nichts zu messen.

Nun hatte ich einen grippalen Infekt mit Fieber (38,8).

Meine Theorie - da ich seit 4 Monaten vegan lebe, nehme ich ja auch keine Antibiotika und weiter Medikament über das Fleisch, Milch, Käse usw. auf.

Wer hat das auch erlebt. Kann mir jemand Infos geben?

3 Antworten

von
Wenn du nach Jahrer normaler kost auf vegetarischer Ernährung umsteigst dann hat dein Körper mehr Verdauungsenergie zur verfügung und diese nutzt er nun um in den tieferen schlackedepots mal aufzuräumen. Dazu benutzt der Körper dann das Fieber. dies ist aber ganz normal denn je vitaler du bist, desto schneller erneuern sich deine Körperzellen und du brauchst dir keine sorgen zu machen .
von
Fieber ist eine natürliche Reaktion Deines Körpers, also erstmal nichts grundsätzlich beunruhigendes, sondern ein Zeichen für ein funktionierendes Immunsystem.
von
Hallöchen,

das ist ja interessant, ich habe das noch nie gehört, dass das Fieber dann normal ist !?

Kann noch jemand dazu etwas berichten, der diese Erfahrung bei der Umstellung auf vegane Ernährung ebenso erlebt hat ??

Ich werde das Thema auf jeden Fall nochmal googln.

Grüße

Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

627 Fragen

1.7k Antworten

836 Kommentare

212 Nutzer

...