Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

Was an Tierheimen genauso unethisch ist wie bei Züchtern?

in 9.) Haustiere von
Tierheime sind keine reinen Auffanglager für die Tiere, sondern sie leben wie Adoptionsheime von den Tieren die sie an Interessenten verkaufen. Sie müssen also immer Nachschub schaffen und profitieren dabei zu den Züchtern (Zuhälter/Maklern) die ihre Tiere wie eine art Leihmütter misshandeln.

Es gibt ein Adoptionsmarkt. Am besten ist es also Tiere einfach so zu sich zu nehmen ohne sie zu kaufen. In Rumänien laufen viele frei herum. Schnappt sie euch einfach und investiert euer Geld in die Sterilisation und medizinische Versorgung,  veganer Ernährung und Ausbildung/Verhaltenstraining dieser Tiere. Gebt Tierhändlern kein Geld. Tierkörper sollten nicht verkauft werden dürfen und das Tierheim macht genau das indirekt schon.

Ähnliche Fragen

4 Antworten
2 Antworten
2 Antworten
2 Antworten
Gefragt 25, Jul 2013 in 4.) Ernährung von Anonym

Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

687 Fragen

1.7k Antworten

838 Kommentare

219 Nutzer

...