Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

"Veganer essen doch auch Bakterien, das sind doch auch Lebewesen..."

in 1.) Vegan leben von
Mein Ex war heute hier und ihm war zwischenzeitlich entfallen, dass ich mittlerweile vegan lebe. Als es ihm wieder eingefallen war (und da er meine "neue Lebensweise" - nicht nur bezogen auf meinen Veganismus - grundsätzlich für schlecht/unsinnig/blöd/... hält), sagte er: "... du isst so viele Mikroben und Bakterien, das sind doch auch Lebewesen...". Leider geht es mir öfter so, dass mir in seiner Gegenwart (egal zu welchem Thema) die Argumente ausgehen. Vielleicht habe ich da innerlich schon so resigniert, weil er eh unbelehrbar ist und egal was ich sage, er Recht behalten will und deshalb genau das Gegenteil davon behauptet. Hinterher habe ich mich jedenfalls mal wieder unglaublich geärgert, dass ich das mit den Kleinstlebewesen so habe stehen lassen. Wenn er nochmal mit sowas kommt, was kann ich darauf am besten erwidern?

1 Antwort

von
Pflanzen sind auch Lebewesen. Leben heißt aber nicht gleich Leidensfähigkeit. Auch nicht Ich.Bewusstsein, nicht Emotionen.

Und im Zweifel ist es immer noch besser, das Mögliche zu tun und Leid zu vermeiden, als vor dem scheinbar Unmöglichen zu resignieren und garnichts zu tun.

Oder falls es auf Argumente nicht mehr wirklich ankommt, kannste auch einfach mit sowas kommen wie "Damit killst du immernoch mehr Lebewesen als ich." :p
von
Eine sehr schöne Antwort! :) Dem kann ich nur zustimmen!

Liebe Grüße
von
Wird eine schwere Argumentation, wenn du bedenkst, dass bei der Herstellung veganer Lebensmittel schon viele Tiere steben. Schau dir mal nur die Diskusion an:
* Link entfernt, leider veraltet
von
Was ist dann denn fürn Argument? Als würden bei der Produktion der Futtermittel für die Milliarden an "Nutz-"Tieren nicht ebenso TIere sterben... nur werdens eben wesentlich mehr, wenn erstere dann auch noch getötet werden.
Wie wäre es, wenn wir erstmal nen Anfang machen würden (z.B. keine Tiere mehr unnötig töten, um sie oder Teile von ihnen zu essen), anstatt über die Unmöglichkeit der 102%igen Umsetzung von Veganismus zu heulen?
Das ist doch genau, was ich in meinem Post geschrieben habe....
von
Aber Tiere leiden doch auch nicht! Was für Schmerzen empfindet ein gebratenes Stück Steak? Was für ein Quatsch.

Ähnliche Fragen


Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

627 Fragen

1.7k Antworten

834 Kommentare

212 Nutzer

...