Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

wie halte ich als veganer durch?

in 1.) Vegan leben von
es ist nicht immer leicht, den versuchungen zu widerstehen. zumal ich lange viele tierprodukte gegessen habe. klingt jetzt vielleicht doof, aber gibt es klassische durchhaltetips, wenn doch mal wieder die oma oder eltern einem was anbieten, dem zu widerstehen?

5 Antworten

von
Ich kenne das Problem leider (oder zum Glück) überhaupt nicht. Ich habe bei Tierprodukten meist ziemlich schnell vor Augen, worum es sich tatsächlich handelt, daher finde ich es einfach abstoßend.

Vielleicht lässt sich daraus ein Tipp an dich ableiten: Versuche doch mal, dir klar zu machen, was dir da angeboten wird bzw. welche unvegane Zutat enthalten ist. Führe die die Tatsache, welche "in dem Produkt steckt" und die du ablehnst vor Augen.

Ich wünsche dir viel Erfolg! :)
von
War/ist bei mir ähnlich wie bei Laubfresser.de ... ich hab ne moralische Konsequenz gezogen, also ist das so und gut.^^

 

Aber da das nicht bei jedem/jeder so sein muss... was für Sachen reizen dich denn noch?

Wie wäre es, wenn du die Rezepte einfach selber "veganisierst"? Wenn´s nicht gerade "Eisbein" oder "Kalbsfilet" ist, sollte das gut gehen. Habe auch schon Kuchenrezepte vegan umgestaltet, weil die Kuchen einfach mal super lecker waren... und siehe da: Das waren sie in vegan immernoch. :)

Ansonsten gibt es auch diverse vegane Fertiggerichte, Schnitzel, Pizzen usw., falls es eher in die Richtung geht. (Gilt ebenso für Schokolade usw.)
von
Wie wärs wenn du deine Oma und deine Eltern bittest, dir nichts mehr anzubieten?
von
"Ersatzprodukte" sind eine gute Möglichkeit (vegane Schokolade, Schnitzel etc.). Nachdem ich Vegetarier geworden bin, hatte ich Heißhunger auf Spaghetti Bolognese (früher mein Lieblingsgericht). Dann habe ich das einfach vegan gekocht, einmal mit Gemüse, einmal mit Sojahack. Danach war ich sowas von zufrieden :-).

Mir hilft es auch, sich immer wieder Infos im Internet über die vegane Ernährung zu holen, Videos darüber zu sehen und Bücher zu lesen (z. B. "Anständig essen", "Fisch", "Milch besser nicht"). So "brennen" sich diese Infos immer mehr bei mir ein und ich habe gar kein Bedürfnis mehr unvegane Dinge zu essen.
von
Ganz einfach: nicht alles verbieten! Sonst ist die Gefahr zu groß, dass du irgendwann wieder ein waschechter Omnivor bist ;)

Wenn du es dir verzeihen kannst, iss etwas, wenn deine Familie dir etwas anbietet. Oder wenn etwas besonderes ansteht und du Heißhunger darauf hast!

Keiner schreibt dir vor, dass du nicht auch mal wieder im Leben etwas tierisches Essen darfst.

Man wird es doch nie 100% schaffen alles nach seiner Umwelt auszurichten. Also, wenn du es magst, dann iss eben etwas. Das macht dich zu keinem schlechteren Veganer!

Ähnliche Fragen

5 Antworten
Gefragt 17, Feb 2014 in 4.) Ernährung von Anonym
3 Antworten
7 Antworten
Gefragt 28, Dez 2012 in 4.) Ernährung von Anonym
1 Antwort
Gefragt 28, Jan 2019 in 1.) Vegan leben von Anonym

Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

622 Fragen

1.6k Antworten

833 Kommentare

211 Nutzer

...