Es werden notwendige Cookies gesetzt, um die Funktion dieses Forums zu gewährleisten. Datenschutzerklärung

Nehme ich als Veganer ab?

in 4.) Ernährung von
Werde ich automatisch schlanker mit einer veganen Ernährung? Kann ich sozusagen vegan abnehmen bzw. eine vegane Diät mit Erfolg durchführen? Wie sind eure Erfahrungen?

8 Antworten

von
Ich habe nach 4 Jahren vegan leben "plötzlich" 15 Kilo zugenommen und bin so von der unteren BMI-Grenze zu oberen gehüpft. Auch vegan kann man sich sowohl gesund und ungesund kalorien- und fettreich und -arm ernähren.

Einige große Sünden mögen wegfallen, aber es bleiben genug. ;)

Das Buch Skinny Bitch verspricht meines Wissens dennoch Schlankheit durch vegane Ernährung. Möglich ist es sicher, aber kein Zaubermittel. :)
von
Also ich habe mein Gewicht behalten. Kommt immer drauf an, was genau du ist. Du kannst auch von morgens bis abends vegane Sahnetorte essen. Dann würdest du sicherlich nicht abnehmen. Richtest du dich aber nach dem Fitnessprogramm von Attila Hildmann (Kochbuch: Vegan for Fit) wirst du sicherlich ein paar überflüssige Pfunde verlieren.

Seine Zucchini - Spaghetti Alla Carbonara sind übrigends der Hit.

Sein Firestarter trinke ich jeden morgen. Jetzt mach ich aber lieber Schluss. Ich könnte wahrscheinlich ein ganzes Buch darüber schreiben, was ich so alles leckeres in Attilas Kochbüchern gefunden habe.

Aber der hat ja auch ne ganze Menge abgenommen.
von

Hallo,

meiner Erfahrung nach ist die vegane Ernährung eine gute Möglichkeit, um abzunehmen, wenn man es vernünftig angeht. Automatisch schlanker wird man dabei allerdings nicht, denn es kommt darauf an, das richtige Maß der Kalorienzufuhr zu finden. Wenn Du beispielsweise süße Früchte und Nüsse liebst und in großen Mengen zu Dir nimmst, dann ist das zwar an sich nicht so ungesund, wie dieselbe Menge an Kalorien in Form von Industrieprodukten zu sich zu nehmen, aber trotzdem keine geeignete Ernährungsweise, um Gewicht zu verlieren.

Insgesamt finde ich es aber dennoch leichter, als Veganer abzunehmen. Denn Fleisch, Eier und Milchprodukte enthalten viel Fett und Kalorien, die man bei einer veganen Ernährung nicht zu sich nimmt. Und vergleichsweise muss man schon größere Mengen essen, um die gleiche Kalorienzufuhr zu erhalten, wenn man auf die vegane Ernährung umstellt. Eine vegane Diät zur Gewichtsreduktion ist in gewisser Hinsicht aber auch ein Drahtseilakt. Denn schon ohne, dass man abnehmen möchte, muss man ja darauf achten, genügend Proteine zu sich zu nehmen.
 
Gute Quellen für Proteine sind beispielsweise Soja, Tofu, Bohnen, Seitan, Samen und Nüsse. Letztere enthalten aber auch viel Fett und Kalorien. Zusätzlich braucht der Körper Kohlenhydrate. Kartoffeln, Nudeln und Obst sind zwar fettarm, haben aber relativ viele Kalorien. Gemüse und Salate sind da unproblematischer. Auch wenn Du mit veganer Ernährung abnehmen möchtest, solltest Du unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung achten. Ansonsten kann das schlimmstenfalls zu Mangelerscheinungen und verringerter Muskelmasse führen. Das klingt vielleicht nicht so dramatisch, aber das Herz beispielsweise ist auch ein Muskel…
von
Nein.

(Min. 12 Buchstaben?. Pff. Also ich wiege jedenfalls mehr als vor 20 Jahren ...)
von
Also ich bin ein Mensch, der gerne viel isst. Und es war nie mein Ziel, doch es kam von ganz allein: Durch die vegane Lebensweise nehme ich stetig ab! Ich schätze es liegt immer an der Person selbst. Evtl hat mein Körper die tierischen Fette niemals vertragen!
von
Das kommt ganz auf dich drauf an. Aber ich glaube man kann als Veganer sehr gut abnehmen.

Viele werden auch Veganer bzw. Vegetarier um abzunehmen.
von
Komisch, dass die meistenAntworten hier meinen, dass man zunimmt? Die Veganer, die ich kenne, sind sehr schlank. Ich habe seit meiner veganen Ernährung auch 12kg abgenommen, und befinde mich laut BMI im Untergewicht. Es ist allerdings nicht so, dass ich mich unwohl fühle. Im Gegenteil, es geht mir besser. Zunehmen klappt aber irgendwie nicht mehr... Esse ich extra viel und fett, fühle ich mich bald unwohl, und muss einfach nur öfter aufs Klo.
von

Nein, also ich denke nicht, dass du als Veganer zwangsläufig sofort abnimmt. Denn es kommt natürlich immer auch noch auf die Mengen an etc., was du isst. 

Aber "können" ist natürlich immer möglich, mit der notwendigen Disziplin. Leider neige ich dazu, überall nur am Bauch nicht abzunehmen. Daher war mein einziger Ausweg zur meiner Meinung nach idealen Figur hier eine Fettabsaugung anzugehen. 

Jetzt bin ich zu 100 % zufrieden mit mir und strahle das hoffentlich auch aus. 

Ähnliche Fragen

5 Antworten
Gefragt 17, Feb 2014 in 4.) Ernährung von Anonym
5 Antworten
Gefragt 9, Jan 2013 in 1.) Vegan leben von Anonym
4 Antworten
4 Antworten
Gefragt 30, Aug 2015 in 4.) Ernährung von Anonym

Auf FragdenVeggie.de könnt ihr kostenfrei Fragen rund um die vegane und vegetarische Lebensweise stellen - auch ohne Anmeldung!

702 Fragen

1.8k Antworten

839 Kommentare

222 Nutzer

...